Kieselgur für Katzen , Eine natürliche Flohbehandlung

Flöhe von Ihrer Katze fernzuhalten ist wichtig für die Gesundheit Ihres Haustieres und für Ihre eigene Gesundheit. Schließlich möchten Sie nicht, dass Flöhe überall in Ihrem Haus herumhüpfen und sich auf Sie stürzen!

Wenn es darum geht, Flohbefall vorzubeugen und Flöhe, die sich bereits ausgebreitet haben, loszuwerden, stehen viele Produkte zur Auswahl, was gut ist. Dies bedeutet aber auch, dass die Auswahl des richtigen Mittels verwirrend sein kann.

Für diejenigen, die die Pflege ihrer Katze natürlicher gestalten möchten, scheint Kieselgur eine gute Option zu sein. Lohnt es sich, es zu versuchen? Wenn ja, wie setzen Sie es ein? Lesen Sie die folgenden Informationen, um mehr zu erfahren.

Die Grundlagen über Kieselgur

Kieselgur kann von jedem verwendet werden, der eine Vielzahl von Schädlingen, von Spinnen und Bettwanzen bis zu Flöhen und Zecken, verhindern oder entfernen möchte. Wenn Flöhe Ihre Umwelt oder Ihre pelzigen Begleiter beeinträchtigen und Sie ein ungiftiges Produkt ausprobieren möchten, ist dies möglicherweise ein guter Ausgangspunkt.

Möchten Sie Diatomeenerde für Katzen ausprobieren? Hier sind einige Tipps

Zum Entfernen von Flöhen, die Ihre Katze befallen haben, können Sie Kieselgur auf Ihr Haustier und in die Umgebung Ihres Haustieres auftragen. Vorsicht ist geboten, da dieses absorbierende Pulver Lunge, Mund, Augen und Haut reizen kann. Es kann sogar zu Reizungen führen, wenn es bei Menschen und Haustieren mit Atemproblemen wie Asthma angewendet wird.

Eine Option zu prüfen

Diatomeenerde ist möglicherweise das, wonach Sie gesucht haben, wenn Sie nach einer natürlicheren und ungiftigeren Methode suchen, um Flöhe loszuwerden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.