Können Katzen Käse essen?

Können Katzen Käse essen?

Hat Ihre Katze einen Geschmack für Käse? Bevor du ihr ein Stück fütterst, solltest du wissen, ob Katzen Käse essen können.
Ob Sie Ihrer Katze etwas Käse gegeben haben und es ihr zu gefallen schien, oder ob Ihre Katze Sie ansieht, als wolle sie einen Bissen, wenn Sie Käse haben, eine häufig gestellte Frage ist: Können Katzen Käse essen? Wir haben etwas recherchiert, damit wir in dieses Thema einsteigen können.
Katzen und Käse mischen sich nicht wirklich.

Laut Experten für Veterinärmedizin und Katzenernährung ist es für Kätzchen nicht natürlich, Milchprodukte, einschließlich Käse, zu konsumieren. Ihre Katze ist ein obligater Fleischfresser, der Fleisch braucht, genau wie die Katzen in der Wildnis, so dass Milch und Käse keine Lebensmittel sind, die Ihr pelziger Freund für die Gesundheit brauchen würde.

Außerdem verursachen Milchprodukte oft, dass die Kätzchen Magen-Darm-Störungen erleiden, weil viele von ihnen Laktoseintoleranz haben. Das bedeutet im Grunde genommen, dass sie nicht die Enzyme produzieren können, die für die richtige Verdauung der Milchprodukte erforderlich sind. Symptome wie Durchfall oder Erbrechen können beispielsweise auftreten, wenn eine Katze Milch, Käse oder andere Milchprodukte hat.

Hinweis: Wenn Sie vermeiden wollen, Ihrer Katze eine Molkerei zu geben, lesen Sie unbedingt das Zutaten-Etikett auf allen Lebensmitteln und Leckereien, die Sie ihr geben, da einige Marken Käse in ihren Formulierungen enthalten.

Was ist, wenn es sich um eine gelegentliche Leckerei handelt?

Einige Katzenbesitzer werden ihren Haustieren ab und zu ein wenig Käse als kleinen Leckerbissen geben. Dies könnte in Ordnung sein, besonders wenn Ihre Katze die Molkerei verträgt, aber es ist am besten, sie eine seltene Gelegenheit zu behalten.
Obwohl Käse nicht als gefährlich gilt, wird er auch nicht als Teil einer gesunden Ernährung für Katzen angesehen. Aber wenn dein Haustier darauf besteht, dass du ihm etwas gibst, halte dich an eine kleine Menge Käse, der aus reiner Milch hergestellt wird. Der Verdauungstrakt Ihrer Katze könnte auch Käse vertragen, der aus Ziegenmilch hergestellt wird, und nicht aus Kuhmilch, da es für Katzen einfacher ist, ihn zu verdauen. Und nach Ansicht von Experten sollten Sie es vermeiden, Ihrer Katze Blauschimmelkäse oder als reich beschriebene Käse zu geben.

Wenn Käse ins Spiel kommt Handy

Wenn Ihre Katze Käse mag, können Sie Ihren Tierarzt fragen, ob Sie ihn als Mittel verwenden können, um Ihre verspannte Katze dazu zu bringen, eine Pille zu nehmen. Der Käse könnte hilfreich sein, wenn Ihre Katze dazu neigt, Ihnen eine schwere Zeit zu bereiten, wenn es darum geht, ihn zu behandeln. Als Beispiel könnte es ausreichen, eine Pille in eine Scheibe Käse oder sogar in ein Stück Frischkäse zu wickeln, um Ihre Katze dazu zu verleiten, sie zu verschlingen, ohne dass sie kämpfen muss, um die Pille in seinen Hals zu bekommen.

Der allgemeine Konsens unter den Experten scheint zu sein, dass Milchprodukte wie Käse nicht für Katzen geeignet sind, daher wird empfohlen, dass Sie Ihre Katze nicht daran gewöhnen, diese Lebensmittel überhaupt zu essen. Wenn Sie Fragen dazu haben, welche Lebensmittel Sie Ihrer Katze geben sollten und welche Sie vermeiden sollten, können Sie sich jederzeit an Ihren Tierarzt wenden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.